#1

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 15.05.2011 18:58
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

Ich hatte mir gestern morgen vorgenommen, mal meine neu erworbene D90 Gassi zu führen und bin in aller Herrgottsfrüh an den FKB gefahren. Zuerst musste ich eine halbe Stunde warten (die Dash kam verspätet) und dann kamen sie wie die Fliegen.

Die ersten Bilder sind noch von der Befeuerung...

Ich geb euch am besten einfach den Link zu meinem Picasa Album, da sind alle drin.

https://picasaweb.google.com/athreeforty...steGehversuche#

Ich weiß, die Qualität ist zum Teil bescheiden, aber ich gebe mir Mühe.


nach oben springen

#2

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 15.05.2011 20:15
von A380Evo | 333 Beiträge | 333 Punkte

Hi Viri, gut gelungen,
doch siehst Du auch die Grenzen des 105 ers.
Doch für´s Erste sind das schöne Bilder Deiner Nikon.

Gruß A380Evo


nach oben springen

#3

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 15.05.2011 21:07
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

Ja natürlich, wenn man die Flugzeuge am Holding Point oder von der Besucherterrasse aus fotografieren möchte, ist ein 70-300mm vonnöten, aber so im Überflug im Short Final reichen die 105mm aus.

Vielen Dank für das Kompliment.


nach oben springen

#4

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 15.05.2011 21:33
von Matthias1172 | 52 Beiträge | 52 Punkte

*Mal nen Tipp abgibt*
Was benutzt du für eine Aufnahmeart?
Ich frage das, weil mir aufgefallen ist, dass deine Bilder etwas überbelichtet sind, was vor allem an dem weißen Flugzeugrümpfen zu sehen ist.
Lieber unterbelichten, dass kann mann noch Problemlos retten. Ein überbelcihtetes Bild ist entgültig und kann nicht wirklich mit gutem Erfolg dunkler gemacht erden.
Am besten du benutz den Modus "A" und stellst bei normalen Lichtbedingungen Blende F8 ein und ISO 100 bzw. 200 ohne Sonne wenns dunkler ist. Außerdem solltest du dann noch mit -0,5 - -1,0 unterbelichten.
Den Automatik-Modus kann man Grundsätzlich in die Tonne kloppen!
Wenn du Props fotografierst achte darauf, dass die Belichtungszeit nicht zu gering ist, damit die Props auch verwaschen sind. Eine Belichtungszeit von 1/200 oder sogar größer (1/100 mitner ruhigen Hand) ist dabei optimal, umso besser wenn du dann einen Bildstabilisator hast!
Um diese zeiten zu erreichen machst du entweder die Blende etwas zu oder aber du tust nochmehr unterbelichten.
Alternnativ kannst du auch in den Modus "S" gehen und die Verschlusszeit selbst wählen wobei dann die Blende von der Kamera gestellt wird.
Mit viel Übung kann man auch den Modus "M" nehmen bei dem du alles selbst einstellst, was aber am Anfang nicht zu empfehlern ist.
Ich hoffe ich konnte dir mit den Tipps etwas helfen.


Gruß Matthias

Der Mensch ist das einzige Wesen, das im Fliegen eine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann.


nach oben springen

#5

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 16.05.2011 16:14
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

Ja konntest du.

Interessanterweise klappt die D90 beim "Auto" modus immer den Blitz mit aus, obwohl es von der Belichtung her passen müsste. Deswegen habe ich bisher immer im "Blitz aus Modus" fotografiert. Aber ich werde bei besserem Wetter mal mit "A" und deinen Tipps (Blende 8, Iso 100/200) schauen.

Frage: wie definierst du "normale Lichtbedingungen"? Ich hatte, als ich die Bilder geschossen habe, strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel. Die sonne schien mir auf den Rücken, wie man ja sehen kann.


nach oben springen

#6

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 16.05.2011 17:46
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

update: neue bilder eingefügt, andere bearbeitet.


nach oben springen

#7

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 17.05.2011 02:16
von Matthias1172 | 52 Beiträge | 52 Punkte

Schön, dass ich helfen konnte.
Mit normalen Lichtbedingungen meine Ich wenn Die Sonne scheint oder auch bei Leichter Wolkendecke wo es trotzdem noch ausreichend hell ist.
Aber das ist alles Übuchsache und Anfangs auch garnicht so wichtig. Irgendwann hat man das in Gefühl und dann klappts auch.
Bei einem höheren ISO wird die Lichtempfindlichkeit des Sonsors höher und somit das Bild heller bzw. die Belichtungszeit kürzer. Ein zu hoher ISO gibt allerdings gerne Bildrauschen, was ein sehr verhasster Nebeneffekt ist aber einfach nicht zu umgehen ist weil irgendwann zu wenig Licht an den Sensor kommt, als das dieser damit noch ein halbwegs gutes Bild hinbekommt.
Also ich mache immer ISO 100 außer wenns wirklich dichter bewölkt ist oder es sogar regnet. Abends dann ISO 320 oder 400.
Wenn du noch Fragen hast immer losfragen, helfe gerne.


Gruß Matthias

Der Mensch ist das einzige Wesen, das im Fliegen eine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann.


nach oben springen

#8

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 17.05.2011 13:34
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

Ein Freund von mir hat mir gesagt, dass man die Belichtungszeit anhand der Brennweite ausrichten soll, also bei einem 105er Objektiv sollte die Belichtungszeit 1/105 (in dem Fall eher 100) sein. Was sagst du dazu?


nach oben springen

#9

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 17.05.2011 19:03
von stratocruiser | 98 Beiträge | 98 Punkte

So ein Quatsch
Man muss die Belichtungszeit an der Brennweite festmachen und dabei noch den Crop-Faktor mit einbeziehen. Für ein Nikon 105er ohne VR gilt also: 1/(105*1,5) als längste Belichtungszeit. Für ein 300er ohne VR also 1/500 Sekunde oder kürzer, ansonsten sind die Fotos verwackelt.



nach oben springen

#10

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 17.05.2011 21:48
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

Inwiefern soll der Crop Faktor die Belichtungszeit beeinflussen? Der entsteht doch nur, weil der Sensor kleiner ist. Das hat doch nichts mit der Brennweite und der Belichtungszeit / dem verwackeln zu tun, weil das gleiche Objektiv an einer Vollformatkamera ändert ja nicht die Aufnahmesituation.

btw hab mal den Beitrag oben geändert, nicht die ISO war gemeint, sondern die Belichtungszeit, da hab ich mich verschrieben, sorry.


nach oben springen

#11

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 17.05.2011 23:52
von stratocruiser | 98 Beiträge | 98 Punkte

Brennweiteneuqivalenz.
Glaube es mir einfach, dass es so ist. Habe jedenfalls keine Lust um die Zeit das noch ausführlich zu erklären. Oder wie mein Lehrer damals sagte: "Des musch ned verstehe, des musch lerne!".



nach oben springen

#12

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 18.05.2011 23:02
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

Ich würds gerne wissen, denn ohne schlüssige Begründung glaub ich Dinge nicht einfach so


nach oben springen

#13

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 18.05.2011 23:15
von Matthias1172 | 52 Beiträge | 52 Punkte

Das ist ganz einfach:
Beispiel:
Ein Objektiv für Kleinbildformat (24x36mm) auf einer Kamera mit Cropfaktor 2 vergrößert die Brennweite um den Faktor 2.
Der Chip hat dabei eine Größe von nur 12x18mm aber das Bild wird weiterhin auf die volle Größe von 24x36mm projeziert und nicht gebündelt auf die 12x18mm. Somit geht also neben dem kleineren Chip Licht verloren was wiederum die Belichtungszeit erhöht.
Ich hoffe das macht das Ganze verständlich.


Gruß Matthias

Der Mensch ist das einzige Wesen, das im Fliegen eine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann.


nach oben springen

#14

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 18.05.2011 23:22
von Viri | 292 Beiträge | 292 Punkte

Ja, das macht es verständlich, vielen Dank!


nach oben springen

#15

RE: FKB 14.05.2011

in Spotting am FKB 19.05.2011 14:53
von stratocruiser | 98 Beiträge | 98 Punkte

Stimmt so nicht ganz. Es wird vom Sensor nur ein kleiner Bereich der Objektivbildebene aufgenommen und damit vereinfacht gesagt ?gezoomt?. An der Brennweite ubd Lichtmenge ändert sich nix, nur am Ausschnitt. Es kommt exakt das gleiche Foto raus, wenn du ein Foto einer KB-Kamera nimmst und um den Cropfaktor den Bildausschnitt ausschneidest. Der Grund, warum man nun den Faktor mit einberechnen muss, ist recht einfach: Du ?siehst? im Ausschnitt die Verwacklung besser. Auch wenn das Foto genau so verwackelt ist wie bei der Kleinbildkamera.

PS: Ich hasse die Tastatur von meinem Touchscreen...



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flymaniac
Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste und 1 Mitglied, gestern 237 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1193 Themen und 10869 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 99 Benutzer (14.04.2019 04:17).