#1

RE: Sensor verdreckt Canon Eos 400D

in Off - Topic :-) 10.09.2011 18:33
von A380Evo | 333 Beiträge | 333 Punkte

Hallo, bin wieder da,
hocke gerade vorm PC und bereite meine Foto´s auf, die ich im Urlaub gemacht habe.
Glücklicherweise hatte ich 2 Fotoapparate mit, denn meine Eos spuckt Bilder aus, die so viele Flecken haben, dass ich die Bilder keinem zeigen kann.
Es scheinen Flecken auf dem Sensor zu sein, denn bei verschiedenen Objektiven sind die flecken immer an der selben Stelle.
Habt Ihr schon mal den Sensor feucht gereinigt ( gibt ja da ein Set für die Reinigung - und - Blasebalg hst nichts genützt) oder soll ich die Canon lieber zum service nach Reutlingen schicken?
Bitte um Tips, beim googeln gibt es nur Tips, was sein könnte, ich will aber wissen, ob Ihr es schon mal gemacht habt oder die Reinigung von dem Canon-Sevice habt machen lassen.

Vielen Dank für Eure Ideen,

Gruß A380Evo


nach oben springen

#2

RE: Sensor verdreckt Canon Eos 400D

in Off - Topic :-) 11.09.2011 00:43
von stratocruiser | 98 Beiträge | 98 Punkte

Den Sensordreck kannst du identifizieren, wenn du die Kamera ohne Objektiv auslöst. Allerdings wird es bei dir auf jeden Fall Verunreinigung am Sensor geben.
Es gibt sehr viele Möglichkeiten einen Sensor zu reinigen. Viele davon sind hirnrissig und sehr riskant, wie z.B. Discofilm.
Von einem professionellen Fotografen weiß ich, dass es medizinische Reinigungssets gibt, die man auch für den Sensor verwenden kann. Diese Reinigungsmethode ist einfach und kostengünstig. Führt man es richtig aus, ist sie außerdem effektiv und relativ sicher. Das solltest du dir aber zeigen lassen.
Beispiel: http://www.youtube.com/v/gkuqjKxLQVY?hl=de&fs=1
Der Herr im Video ist der Chef von PPL in Karlsruhe, einem Fotofachgeschäft. Am 20.10. ist dort ein Profi-Meetup, bei dem du auch deinen Sensor reinigen lassen und dir die einzelnen Schritte sowie das benötigte Material zeigen lassen kannst. Internetseite: http://ppl.de/ . Schreib aber am besten vorher kurz ne Mail, ob auch du kommen kannst (nicht-Profi und alte Einsteiger-DSLR).
Ich werde dort jedenfalls hingehen. Meine 7D-Sensor ist bestimmt auch schon wieder ein Häufchen Elend...



nach oben springen

#3

RE: Sensor verdreckt Canon Eos 400D

in Off - Topic :-) 11.10.2011 20:48
von A380Evo | 333 Beiträge | 333 Punkte

Hi,
habe den Sensor meiner Eos bei dieser Firma reinigen lassen, kann nun endlich wieder gute Fotos machen ohne diese Dreckpunkte.
Hat zwar 50 Oecken gekostet, aber das war es wert. Habe früher einmal diese Feuchtstäbe ausprobiert, aber das verschlimmerte das Ergebnis noch und es waren noch mehr Punkte auf den Bildern zu sehen.

Bei dem OpenHouse bei PPL wird es so sein, dass die Sensor-Reinigung zwar kostenlos angeboten wird, gleichzeitig aber eine Spende für einen guten Zweck erwartet wird.(Aussage PPL) D.h. es wird Wartezeiten geben, um in den Genuss dieser Reinigung zu kommen.
Na ja, habs ja jetzt machen lassen und kann ich auch empfehlen.

Fehlt einzig und alleine noch ein gutes Motiv am FKB, aber Sonderflüge sind ja zur Zeit nicht geplant und auf Bruchlandungen bin ich nicht scharf...........

Gruß A380Evo


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MBINVS
Besucherzähler
Heute waren 26 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 217 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1193 Themen und 10872 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Mike2016

Besucherrekord: 99 Benutzer (14.04.2019 04:17).