#1

RE: Christoph 43 startet von nun an vom Baden-Airpark

in Pressebereich 09.01.2016 15:37
von Anonymous

Ich melde mich auch mal wieder nach langer Abstinenz

Der Badenairpark hat nun an für ca 3-4 Jahre einen eigenen Rettungshubschrauber,
Siehe Pressebericht, der grüne Kasten oben
http://www.foto-margull.de/#Startseite%202

Grüße Andreas


nach oben springen

#2

RE: Christoph 43 startet von nun an vom Baden-Airpark

in Pressebereich 09.01.2016 16:05
von Daniel96 | 24 Beiträge | 24 Punkte

Für den nördlichen Landkreis Karlsruhe sind dann wohl
Christoph 5 und Christoph 53 zuständig da diese einen um 10-15 km kürzeren Anflugsweg haben wie Christoph 43 wenn er vom Flughafen kommt.
Nehmen wir als Beispiel mal Bruchsal...

Luftlinie Ludwigshafen BGU-Bruchsal = 43Km
Luftlinie Mannheim City Airport-Bruchsal= 40Km
Luftlinie Flughafen Karlsruhe-Baden-Baden-Bruchsal= 53Km

Angeblich soll Christoph 43 nach dem Umbau dann sein LRZ auf dem Dach des
St. Vincentius Krankenhauses haben. Also es soll ein neues LRZ auf dem Dach gebaut werden.


nach oben springen

#3

RE: Christoph 43 startet von nun an vom Baden-Airpark

in Pressebereich 25.01.2016 14:24
von Lynx72 | 558 Beiträge | 555 Punkte

ist nun auch durch die DRF Luftrettung per Pressemitteilung bekannt gegeben worden:

Zitat
Umfangreiche Baumaßnahmen an den St. Vincentius-Kliniken in Karlsruhe erfordern die vorübergehende Verlegung der Luftrettungsstation der DRF Luftrettung. ?Christoph 43? wird interimsweise vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden aus zu Einsätzen starten.

?Dieser Schritt war notwendig, damit wir den Betrieb unseres Rettungshubschraubers ?Christoph 43? auch während des Klinikneubaus sicherstellen können?, erläutert Dr. Hans Jörg Eyrich, Vorstand der DRF Luftrettung. ?Ein anderer Interimsstandort stand aufgrund der für den Betrieb notwendigen Infrastruktur und der benötigten umfangreichen luftfahrtrechtlichen Genehmigungen nicht zur Verfügung?, so Dr. Hans Jörg Eyrich. Die Entscheidung für den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden als Interimsstandort wurde in Abstimmung mit dem baden-württembergischen Innenministerium als der für den Rettungsdienst zuständigen obersten Landesbehörde getroffen. ?Christoph 43? wird wie bisher täglich von 7:00 Uhr bis Sonnenuntergang einsatzbereit sein, an Bord befinden sich jeweils ein Pilot, ein Rettungsassistent und ein Notarzt.

Gestern Abend erfolgte die Überführung des rot-weißen Hubschraubers an den Interimsstandort. Im Ambulanzflugbetrieb Flugzeuge der DRF Luftrettung am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden können nach Umbaumaßnahmen Büro- und Funktionsräume sowie ein Stellplatz vorübergehend mit genutzt werden.



Quelle: https://presse.drf-luftrettung.de/de/pre...er-christoph-43

ab heute ist der Christoph 43 ab FKB unterwegs


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MBINVS
Besucherzähler
Heute waren 174 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 205 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1193 Themen und 10872 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:
A320, A343, Chromblau1, elvis, hoepfner1798, Ludo757, Mike2016, Norb, Sasi01, Trident, Wheasel

Besucherrekord: 99 Benutzer (14.04.2019 04:17).