#1

RE: Air France A380 rammt Comair CRJ 700

in Neuigkeiten von anderen Flughäfen 13.04.2011 19:12
von Matthias1172 | 52 Beiträge | 52 Punkte

Air France A380 rammt Comair CRJ 700
Beim Rollen in Richtung Startbahn hat ein Air-France-Airbus auf dem Flughafen von New York JFK einen kleineren Flieger gestreift. Es habe Schäden an beiden Flugzeugen gegeben, sagte ein Sprecher der französischen Fluggesellschaft der Nachrichtenagentur AFP. Bei dem Unfall am Montagabend auf dem JFK-Flughafen sei aber niemand verletzt worden.

An Bord des Riesen-Airbus A380 waren dem Air-France-Sprecher zufolge 495 Passagiere und 25 Besatzungsmitglieder. Sie wollten nach Paris fliegen. In der Bombardier CRJ 700 der US-Fluglinie Comair, die gerade gelandet war, befanden sich US-Medienberichten zufolge 62 Passagiere.

"Beim Rollen streifte der Airbus mit seinem linken Flügel die Comair-Maschine", sagte der Air-France-Sprecher. Beide Maschinen mussten wegen der Schäden vorerst aus dem Verkehr gezogen werden.

Quelle: GMX-Nachrichten

Das ganze hört sich recht hamlos an, bis ich dieses Video von dem Vorfall gesehen habe:
http://www.youtube.com/watch?v=SpLd-t1tcJU
Das ist ein Musterbeispiel warum man die Durchsage
"Bitte bleiben sie angeschnallt auf Ihren Sitzen bis das Flugzeug zum Stillstand gekommen ist."
nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.


Gruß Matthias

Der Mensch ist das einzige Wesen, das im Fliegen eine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Wheasel

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Flymaniac
Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste und 1 Mitglied, gestern 237 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1193 Themen und 10869 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Wheasel

Besucherrekord: 99 Benutzer (14.04.2019 04:17).