#1

Aktuelles zu Ryanair/Lauda

in Aktuelles rund um den FKB 01.02.2010 20:37
von A321 (gelöscht)
avatar

Warum steht noch Ryanair auf dem FKB? Geplante Abflugszeit nach Rom währe um 17:40. Aber die Maschiene ist immer noch nicht gestartet. Was ist da los?


zuletzt bearbeitet 25.09.2019 23:22 | nach oben springen

#2

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 01.02.2010 21:06
von daschaos | 140 Beiträge | 140 Punkte

Zitat von www.ryanair.com
eta 2300 technical problem



scheint ein technisches Problem zu geben.


nach oben springen

#3

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 15.03.2010 21:52
von B777 | 1.363 Beiträge | 1363 Punkte

Auslastungszahlen D-GB mit Ryanair ab FKB:

Der FLughafen Karlsruhe ist im Januar sowie im Februar der Flughafen der von Ryanair angeflogen wird mit der besten Auslastung nach England.

Januar:

FKB-STN:

7845 (7988) -1,79% Passagiere; Auslastung: 67% (68%) -1%
Flüge: 62 (62) gleich geblieben

Februar:

FKB-STN:

8270 (7609) +8,69% Passagiere; Auslastung: 80% (79%) +1%
Flüge: 55 (51) +4 Flüge

Ich finde die Londonentwicklung sehr erfreulich, da trotz einer gestiegenen Anzahl der Flüge im Februar die Auslastung auch noch gestiegen ist. Dieses Jahr wird schon im April der 2. täglich Flug eingeführt ,also 12/7 und nicht erst Anfang Juni wie letzes Jahr. Bis Juni wurde letzes Jahr 9/7 geflogen und zwar in dieser Art.
123456_
_2_4_6_

Die Entwicklung nach Girona wird diesen Februar und März nicht so erfreulich sein, da letzes Jahr schon ab Anfang Feb 7/7 geflogen wurde und dieses Jahr erst ab 28.3.
Dafür wird Auslastung bestimmt hoch sein.



nach oben springen

#4

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 06.05.2010 20:00
von A321 (gelöscht)
avatar

Morgen wird das erste Mal Ryanair nach Trapani fliegen. Abflug vom FKB ist um 14.05.


nach oben springen

#5

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 28.05.2010 16:11
von A321 (gelöscht)
avatar

Heute wurde der 3 Millionste Ryanair-Fluggast am FKB begrüßt.

http://www.lifepr.de/pressemeldungen/rya...xid-166781.html


nach oben springen

#6

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 17.07.2010 13:28
von Sasi01 | 276 Beiträge | 287 Punkte

Der FR-Flug aus London hat Verspätung und auf der Ankuftsanzeige steht genauer technische Verspätung. Was darf man denn darunter so verstehen? Hab sowas noch nie gelesen.


nach oben springen

#7

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 17.07.2010 13:51
von daschaos | 140 Beiträge | 140 Punkte

Auf der Ryanair-Homepage steht "technical fault", die Maschine hat also irgendeinen Defekt der erst behoben werden muss.


nach oben springen

#8

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 19.07.2010 19:20
von Sasi01 | 276 Beiträge | 287 Punkte

Danke.


nach oben springen

#9

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 19.07.2010 20:28
von A380Evo | 333 Beiträge | 333 Punkte

Die Maschine hatte einen Blitzschlag, deswegen musste erst ein Techniker mit der Maschine aus Girona eingeflogen werden, der dann aber keinen Defekt gefunden hat.

Gruß A380Evo


nach oben springen

#10

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 08.09.2010 12:51
von A321 (gelöscht)
avatar

Ryanair plant kauf von bis zu 300! neuen Boeing oder sogar Airbus Flugzeugen. Kam soeben in den N24 Nachrichten.

Quelle: N24 und Süddeutsche Zeitung

Link: http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1036799


nach oben springen

#11

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 08.09.2010 13:06
von ryankerry | 37 Beiträge | 37 Punkte

Du galubst ja wohl nicht wirklich, dass Mister O´Leary Flugzeuge bei Airbus kauft. Das steht wohl alles schön und nett in der zeitung, aber wirtschaftlich würde sich das für ihn niemals rechnen. Dazu sind alle Wartungen, Ersatzteile etc. zu sehr auf das eine Muster 737-800 ausgelegt. Somit wäre seine Preisstruktur etc. nicht mehr zu stemmen.

Es ist Fakt, dass er hin und wieder mit Airbus in Verhandlungen tritt, aber nur damit er im Gespräch bleibt, so wie all seine meist kuriosen Idden
( Ich sag da nur, ein Pilot reicht! der Co-pilot wir durch eine Stewardess ersetzt, die im Notfall neben ihm Platz nimmt (letzte Idee von Vorgestern))

Ein Großes Lob muss ich Ryanair noch aussprechen:

Fast alle legen die Luftverkehrsabgabe voll bzw. bei TUifly z.B noch mehr auf die passagiere um.(Mehraufwand!!! (Aussage Sprecher Tuifly))

Mister O´Leary tut dies nur zum Teil, bei Angeboten gar nicht.....

Gruß

ryankerry


nach oben springen

#12

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 08.09.2010 14:12
von Mc22 | 14 Beiträge | 14 Punkte

Zitat von ryankerry
Du galubst ja wohl nicht wirklich, dass Mister O´Leary Flugzeuge bei Airbus kauft. Das steht wohl alles schön und nett in der zeitung, aber wirtschaftlich würde sich das für ihn niemals rechnen. Dazu sind alle Wartungen, Ersatzteile etc. zu sehr auf das eine Muster 737-800 ausgelegt. Somit wäre seine Preisstruktur etc. nicht mehr zu stemmen.

Es ist Fakt, dass er hin und wieder mit Airbus in Verhandlungen tritt, aber nur damit er im Gespräch bleibt, so wie all seine meist kuriosen Idden
( Ich sag da nur, ein Pilot reicht! der Co-pilot wir durch eine Stewardess ersetzt, die im Notfall neben ihm Platz nimmt (letzte Idee von Vorgestern))

Ein Großes Lob muss ich Ryanair noch aussprechen:

Fast alle legen die Luftverkehrsabgabe voll bzw. bei TUifly z.B noch mehr auf die passagiere um.(Mehraufwand!!! (Aussage Sprecher Tuifly))

Mister O´Leary tut dies nur zum Teil, bei Angeboten gar nicht.....

Gruß

ryankerry



und was willst du eigentlich uns damit sagen ???????

Lerne mal richtig Deutsch und sachlich zu formulieren.
Danke.


nach oben springen

#13

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 08.09.2010 14:41
von ryankerry | 37 Beiträge | 37 Punkte

@ mc22:

Ich wollte nur den Punkt von A321 "Ryanair plant kauf von bis zu 300! neuen Boeing oder sogar Airbus Flugzeugen. Kam soeben in den N24 Nachrichten " kurz aufnehmen.... aber das hast du wohl nicht verstanden....

Ich schreibe in diesem Forum Dinge, damit sie jeder versteht.... egal welchen Intellekt man auch hat.

Du brauchst dich hier gar nicht so aufzuspielen

Grüße

ryankerry


nach oben springen

#14

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 08.09.2010 14:53
von daschaos | 140 Beiträge | 140 Punkte

Also ich habe es verstanden und muss mich ryankerry anschließen. Ryanair setzt voll auf eine reine 737-800 Flotte und da eine Umstellung nicht von heute auf morgen funktioniert ist es völlig unrentabel. Ich mag Ryanair ja nicht unbedingt, aber Mister O'Leary ist einer der cleversten Kerle in diesem Business. Er versteht es wie kein Zweiter die Medien für seine PR zu nutzen.


nach oben springen

#15

RE: Aktuelles zu Ryanair

in Aktuelles rund um den FKB 09.09.2010 01:24
von McSaS | 18 Beiträge | 18 Punkte

Meiner Meinung nach kann Ryanair weiterhin wirtschaftlich operieren, wenn Airbusmodelle angeschafft werden würden.

Nach bisherigem Stand versucht Ryanair ja mit dem einfachen Flottenmanagement Kosten in der Wartung und dem Betriebsablauf einzusparen.

Allerdings möchte der Konzern - wie ja unschwer zu erkennen ist - weiter expandieren. Dies geschieht durch den Neukauf von Flugzeugen. Von nun an spielen in der Gesamtbilanz nicht mehr bloß die laufenden Kosten eine Rolle, sondern gerade bei einer großen Anzahl von Neukäufen wird der Kaufspreis immer entscheidender.

Angenommen Ryanair möchte 100 neue Maschinen kaufen. In die Flottenpolitik passen die 737-800 (klar) sowie ihr Gegenspieler die A320-200.

Beide Muster weisen nahezu die selbe Reichweite und Sitzplatzkapazität auf. Der einzige große Unterschied besteht allerdings im Kaufpreis: Der Airbus kostet 10 Millionen US-Dollar weniger.

Pauschalisiert bedeutet das, dass 100 Maschinen der Firma Airbus eine Ersparnis von einer Milliarde US-Dollar entsprächen.

Nun können Sie sich ausrechnen, ob die laufenden Betriebskosten durch eine Flottenpolitik, die sowohl aus der A320 Familie (Familiensynergieffekte) als auch der B737-800 besteht, teurer sein wird. Im Klartext: Betragen die zusätzlichen(!) Wartungskosten für die Airbusflotte auf circa 20 Jahre hochgerechnet mehr als eine Milliarde US-Dollar?

Meiner Meinung nach geben sich die beiden Modelle recht wenig bezüglich der laufenden Kosten.

Wie auch zu lesen ist, wird nicht über einen Ersatz der bisherigen Flotte, sondern über eine Expansion diskutiert. Es müssen also keine vorhandenen Arbeiter umgeschult und keine vorhandene Infrastruktur abgeändert werden. Vielmehr muss in neue Mitarbeiter und Infrastruktur investiert werden, welche nun auf den Einsatz von Airbusmodellen eingestellt wäre. Somit entstehen nur geringe Mehrkosten, welche weit unter 1 Mrd. US-Dollar lägen.



Mit dieser verallgemeinerten "Rechnung" will ich Ihnen aufzeigen, dass O´Learys handfestes Konzept durchaus ins Wanken gerät, sobald sich die Situation auf dem Weltmarkt differenziert. Dieser Mann verfolgt eine wirtschaftliche Strategie, die als das "Ein-Flotten-Konzept" vermarktet wird. Sobald sich die Umstände durch unterschiedliche Preisangebote verändern, wird O´Leary auch Abstand von seiner bisherigen Flottenpolitik nehmen und im Sinne des Geschäftsmanns handeln. Deshalb wäre eine Einkaufstour bei Airbus nicht ausgeschlossen.

Was hierbei unberücksichtigt bleibt, sind interne Verträge zwischen Ryanair und Boeing, wobei davon auszugehen ist, dass Gespräche im Falle einer geplanten Neuanschaffung auch definitiv mit Airbus stattfinden würden - gerade auf Grund der oben angestellten "Rechnung".


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MBINVS
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste , gestern 171 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1197 Themen und 10898 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 99 Benutzer (14.04.2019 04:17).